Heyho!

Schön, dass du mal
bei mir vorbeischaust!


  Startseite
  Archiv
  Liebesgedichte
  Weitere Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/kuschelfant

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weihnachtswirrwarr.

Hallo und fröhliche Weihnachten zusammen, jedenfalls all' denjenigen, die sowas gerne hören bzw. lesen - ich persönlich gehöre derzeit eher weniger dazu.

Beginnen möchte ich mit einem Zitat meines Vaters, dass er vor zwei, drei Stunden beim Weihnachtsessen im Familienrahmen zum Besten gab: "Jesus predigt Mäßigung, und zum Feste seiner Geburt hauen wir uns den Bauch voll - was für ein Frevel."
Zwar bin ich in keinster Weise gläubig, doch wissen, worum's in diesem Falle geht, gehört ja wohl zur Allgemeinbildung dazu.
Diese Aussage, ein wahres Wort, so gegensätzlich wie das Leben selbst - ja, so treffend formuliert, dass ich es hier unbedingt erwähnen musste!

Seit mittlerweile über einem halben Jahr hab' ich hier schon nichts mehr gebloggt gehabt, ich war mehr mit anderen, mehr oder weniger wichtigeren Dingen beschäftigt, zudem blieb in der Woche nun sowieso keine Zeit mehr für irgendetwas "Internetziges", da ich ja bei der Bundeswehr in Neubrandenburg rumgammeln darf.
Aber nun hab' ich ja ein Wenig Urlaub, vom 22.12. bis 02.01., wobei ich am 30.12. natürlich noch fix so einen schönen 24-Stunden-Dienst ableisten darf, naja, zum Glück nicht am 31.12. oder 01.01. - dann wäre Silvester futsch gewesen!
Wobei, genauer betrachtet, ist Silvester auch futsch, Silvester mit den Eltern, im Hote, irgendwo im Nordwesten Brandenburgs, na das kann ja spannend werden! Worauf habe ich mich da nur eingelassen?!
Ich will wieder zurück nach Kaiserslautern, zwar nicht die schönste Stadt, aber wohl die Stadt, in der ich meinen Kopf verlor.
Verführt vom Charakter, vom Intellekt, von der Schönheit, ungewollt, aber doch erwartet - klar wie Klosbrühe, meine Gedanken drehen sich im Kreis, endlose Zirkulation, sie sind nur bei ihr.

Wäre ich jetzt glücklicher, wenn ich diese zweitägige (22. - 23.12.) nicht unternommen hätte?
Wohlmöglich, die Sehnsucht wäre wesentlich geringer, Weihnachten wäre nicht ganz so trostlos, ich würde die Zeit nicht nur damit verbringen, mich von meinen Gedanken abzulenken.

Gedanken über Gedanken, was denkt sie wohl?
Nein, nein, ich hab' sie sowieso nicht verdient, sie hat etwas viel Besseres als mich verdient, ihr hohes Niveau - bewundernswert, da kann ich nicht mithalten, auch wenn ich's gern würde.
Ach, wäre ich doch nicht so schüchtern, aber vielleicht wäre ich sonst auch nur in ein viel größeres Loch als dieses hier gestürzt, nunja, ich werd' schon wieder herauskriechen aus meinem Loch!

Life goes on, life must go on, with or without you, you're the one, the one and only, can't you see?
25.12.07 17:30
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kasi / Website (25.12.07 16:49)
Feiner Blog ..
:b

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung